Steinbach 5kg Chlorgranulat Chlor Granulat Pool Schwimmbad Pflege 56% Aktivchlor

Steinbach 5kg Chlorgranulat Chlor Granulat Pool Schwimmbad Pflege 56% Aktivchlor
26,49 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 0751205
Beschreibung: Steinbach Chlorgranulat organisch, 5 kg , UN 3077 Kalkfreies und... mehr

Beschreibung:

Steinbach Chlorgranulat organisch, 5 kg , UN 3077

Kalkfreies und schnelllösliches Chlorgranulat, pH-Wert neutral, Anteil Aktivchlor ca. 56 %

Anwendung:

Die Schwimmbadpflege mit Chlorprodukten ist eine der effektivsten Entkeimungen im privaten Bereich und wird seit Jahrzehnten eingesetzt. Die Produkte wirken gegen Pilze, Viren und organische Trübstoffe und lassen sich pH-neutral bei allen Wasserhärten einsetzen. Die Produkte lösen sich rückstandsfrei auf und führen weder zu Ablagerungen noch zu Verstopfungen im Filtersystem.

Als Granulat schnelllöslich speziell für die Erstdosierung und zur Schockbehandlung eingesetzt.

Dosierung:

Voraussetzung für eine perfekte Poolpflege ist die halbwöchentliche Prüfung und Korrektur des pH-Wertes auf 7,0 bis 7,4. Die Messung kann mittels Teststreifen (schneller) oder Tabletten (genauer) erfolgen. Wärmer werdendes Wasser tendiert zu einem höheren pH-Wert. Vorzugsweise wird eine Dosierung vor oder nach dem Badebetrieb durchgeführt. Die Filteranlage sollte min. 2 Stunden nach Zugabe noch in Betrieb bleiben, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Der optimale Chlorwert liegt bei 0,3-0,6mg/l Dauerchlorierung und max. 3mg/l Schockchlorierung.

Zur Erstdosierung 100g (ca. 100ml)/10m³ und dann wöchentlich 50g (ca. 50ml)/10m³ in den Pool geben. Bei trübem Wasser nach hoher Belastung durch Badebetrieb, Gewitterregen oder hohen Temperaturen 200g (ca. 200ml)/10m³ dem Beckenwasser zuführen. Bei zusätzlich glitschigen Belägen oder Algenbefall (grüne Spuren) noch 600ml/10m³ Algezid beimengen.

Technische Daten:

  • kalkfreies und schnelllösliches Chlorgranulat
  • Anteil Aktivchlor 56%
  • Wirkung gegen Pilze, Viren und organische Trübstoffe
  • pH-neutral
  • bei allen Wasserhärten einsetzbar
  • rückstandsfreie Auflösung
  • Einsatzgebiet: Erstdosierung und Schockbehandlung
     
  • Das Sicherheitsdatenblatt  können Sie hier downloaden. UN3077

Lieferumfang:

  • Steinbach Chlorgranulat, 5 kg

Warnhinweise:

Häufig gestellte Fragen:

Mein Poolwasser hat eine milchige Farbe!

  • Ursache:
    Kalk ist ausgefallen, nicht abgefilterte Flockpartikel

    Lösung:
    pH-Wert auf 7,2 (durch Zugabe von pH-Plus od. pH-Minus) einstellen. Bei Vorliegen ausgeflockter Flockungsmittel die Umwälzanlage abstellen und nach etwa 10-12 Stunden die am Boden abgelagerten Flocken mit dem Bodensauger aufnehmen. Kalkausfällungen im Beckenwasser (Trübungen, schimmernder weißer Belag auf der Wasseroberfläche etc.) verschwinden meist kurze Zeit nach Einstellung des pH-Wertes auf 7,2 und durch die Zugabe eines Flockungsmittels (bei laufender Filteranlage ACHTUNG ! bei Kartuschenfilteranlagen verboten). Filteranlage gründlich rückspülen. Kartuschenfilter reinigen oder durch einen Neuen ersetzen.

Mein Poolwasser ist trüb und schmutzig!

  • Ursache:
    gestörte Filterfunktion, zu viele organische Belastungsstoffe

    Lösung:
    Filteranlage rückspülen. Falls die Filteranlage verkalkt ist, einen sauren Filterreiniger verwenden. Ist die Filteranlage in Ordnung, Stoßchlorung vornehmen, d.h. den Chlorgehalt des Beckenwassers kurzfristig auf bis 3 mg/l anheben. Der Zusatz von Flockungsmittel zur Filteranschärfung empfiehlt sich als zusätzliche Maßnahme (ACHTUNG ! bei Kartuschenfilteranlagen verboten). Filteranlage gründlich rückspülen. Kartuschenfilter reinigen oder durch einen Neuen ersetzen.

Mein Poolwasser ist braun!

  • Ursache:
    Eisenablagerungen im Wasser

    Lösung:
    Den pH-Wert auf 7,2 durch Zugabe eines pH-Wert Regulierungsmittels einstellen. Flockungsmittel zugeben, (ACHTUNG! bei Kartuschenfilteranlagen verboten) Filterlaufzeit verlängern, Filteranlage gründlich rückspülen. Bei einer Kartuschenfilteranlage, Kartusche regelmäßig reinigen, eventuell ersetzen.

Mein Poolwasser hat einen unangenehmen Geruch!

  • Ursache:
    zu geringe Chlordosierung, nicht abgebaute organische Substanzen

    Lösung:
    Den pH-Wert auf 7,2 durch Zugabe eines pH-Wert-Regulierungsmittels einstellen. Nach einer Stoßchlorung verschwindet dieser Geruch nach kurzer Zeit.

Ich bekomme im Pool Haut- und Augenreizungen!

  • Ursache:
    nicht abgebaute organische Substanzen, zu hoher pH-Wert, geringe Chlordosierung

    Lösung:
    Der pH-Wert ist auf 7,2 durch Zugabe eines pH-Wert-Regulierungsmittels einzustellen. Falls zu wenig Chlor im Wasser vorhanden ist, den Chlorgehalt erhöhen. Durch zu hohen Chlorgehalt Zugabe verringern.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Steinbach 5kg Chlorgranulat Chlor Granulat Pool Schwimmbad Pflege 56% Aktivchlor"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Zuletzt angesehen